Die Fahrerlaubnisklassen

Diese Fahrerlaubnisklassen bilden wir aus

Die Fahrerlaubnisklassen

Wir bieten dir folgende Fahrerlaubnisklassen zur Ausbildung an:

Wenn du auf das Bild der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse klickst, erhältst du alle Infos.

Klasse B

Mindestalter: 18 Jahre, bzw. 17 Jahre in Begleitung
Vorbesitz: Nein
Einschluss: Klasse AM, Klasse L

Beschreibung:

Kraftfahrzeuge (ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A) mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

Sonstige Regelungen:

Grundvoraussetzung für alle anderen Kraftwagenklassen.

Klasse B96

Mindestalter: 18 Jahre, bzw. 17 Jahre in Begleitung
Vorbesitz: Klasse B
Einschluss: ---

Beschreibung:

Die Fahrerlaubnis der Klasse B kann mit der Schlüsselzahl 96 erteilt werden. Fahrzeugkombinationen bestehend aus einem Kraftfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 3,5 t überschreitet, aber 4,25 t nicht übersteigt. Voraussetzungen für die Erteilung ist eine Fahrerschulung.

Sonstige Regelungen:

Wird durch Zuteilung der Schlüsselzahl 96 erteilt. Keine Prüfung, aber Fahrerschulung erforderlich.

Klasse BE

Mindestalter: 18 Jahre, bzw. 17 Jahre in Begleitung
Vorbesitz: Klasse B
Einschluss: ---

Beschreibung:

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3,5 t nicht übersteigt.

Sonstige Regelungen:

Es ist keine Theorieprüfung, sondern nur noch die praktische Prüfung erforderlich.

Klasse L

Mindestalter: 16 Jahre
Vorbesitz: ---
Einschluss: ---

Beschreibung:

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

Sonstige Regelungen:

---