Praxisausbildung

Startseite / Führerschein / Praxisausbildung

Deine Praxisausbildung

Das wichtigste vorab

Für den Führerschein der Klasse B besteht der Praxisunterricht aus der
Grundausbildung (Übungsfahrten nach Bedarf)
und
12 Sonderfahrten á 45 Minuten.

Die praktische Prüfung

Wenn du deine theoretische Prüfung bestanden hast und deine praktische Ausbildung mit deinem Fahrlehrer abgeschlossen ist, dann können wir einen Termin für die praktische Prüfung vereinbaren.

Wie läuft die praktische Ausbildung ab?

Während deiner Theorieausbildung lernst du unserer Fahrlehrer kennen.

Deine praktische Ausbildung durchläuft mehrere Ausbildungsabschnitte.
In Fahrzeugen der neuesten Generation und modernen Features bieten wir dir unter perfekten Voraussetzungen eine solide Ausbildung mit viel Spaß.

Dein bestens ausgebildeter Fahrlehrer begleiten dich auf deinem Weg, um dich optimal auf die Prüfung vorzubereiten.
Wir lieben Autofahren, das wirst du merken – versprochen!

Wir starten entspannt im „Schonraum“ und steigern uns von Fahrt zu Fahrt. Nach deine Grundausbildung geht es in die besonderen Ausbildungsfahren, genauer:
5x Überland, 4x Autobahn und 3 Dunkelheitsfahrten warten auf dich.
Anschließend geht es in die Prüfungsvorbereitungen und Prüfung.

Wie kann ich mich vorbereiten?

Mit der DriversCam erlebst du keine Überraschungen in
der praktischen Prüfung:
Mit den kommentierten Videos der Drivers Cam App zu den kritischen
Stellen in unserem Prüfgebiet bist du ideal auf Praxis und Prüfung
vorbereitet.

In der Lernkarte siehst du die Problemstellen unseres Prüfortes und kannst diese in Ruhe anschauen.
Durch Anklicken der gewünschten Situation startet das Video, dieses
kannst du dir so oft ansehen, wie du möchtest.
Wichtige Stellen werden hervorgehoben und von Fahrlehrern ausführlich kommentiert.

Auch mit dabei, die Gefahren Lernen App!

Mit freundlicher Genehmigung Verlag Heinrich Vogel. fahren-lernen.de

Die praktische Prüfung

Hier kannst du ganz entspannt bleiben!
Wir helfen dir und unterstützen dich auf ganzer Linie.

Kurze Checkliste:
– Theorieprüfung bestanden?
– Fahrstunden komplett?
– mit deinem Fahrlehrer alles geklärt?
– Ausweis vorhanden?

Wenn du alles mit JA beantworten kannst, können wir zusammen mit Dir einen Termin beim TÜV vereinbaren.

Wir begleiten dich vor, während und nach der Prüfung und unterstützen dich beim Ablauf!

Bei der Prüfung wird nichts neues verlangt, die wurdest von deinem Fahrlehrer bestens auf diesen Tag vorbereitet.

Vielleicht auch interessant:

Die Theorieausbildung

Hier gibt’s alle Infos!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. » Datenschutzerklärung ansehen

Scroll Up